23.10.2017

Tja, was soll ich schreiben? Ein Tag wie jeder andere – fast. Die guten Ratschläge vieler netter Menschen, wie ich mit der Trauer umgehen soll oder kann, wie und ob ich eine neue Beziehung eingehen kann / darf / soll oder muss. Alle nett gemeint und auch irgendwie hilfreich. Nur irgendwie halt, denn ich bin genauso schlau wie vorher. 23.10.2017 weiterlesen

22.10.2017

Viel ist passiert. So langsam erkenne ich, das ich nicht richtig getrauert habe bzw. die Trauer nicht zuließ. Bin rastlos, orientierungslos. Weiß nicht wo ich stehe, weiß nicht wo ich hin will.

Ich fing sehr schnell eine neue Beziehung an. Nicht nur zur Ablenkung, aber auch, vielleicht unbewusst nur dazu. Ich weiß es nicht. 22.10.2017 weiterlesen

Der nächste Schritt.

Fast zwei Tage ist es her, das meine Frau verstorben ist. Zwei Tage, an denen es mir eigentlich gut ging. Immer dann, wenn ich beschäftigt war oder abgelenkt oder Menschen um mich rum waren, die nicht nur still dabei saßen, sondern geredet haben, über was auch immer, ging es mir gut. Nur wenn ich durch Dinge, Worte, Begebenheiten oder Menschen an meine Frau erinnert wurde, weinte ich und es ging mir nicht mehr gut. Der nächste Schritt. weiterlesen