Ausgleich zum laufen.

Okay, gestern Abend hatte ich in unserer WhatsApp-Gruppe für heute Vormittag zu einem lockeren Dauerlauf an der Bruchertalsperre in Marienheide aufgerufen. Daraus wurde dann ein Alternativtraining in der Muckibude.
Es war nämlich schlichtweg zu kalt. Bei meinem Schwager zeigte das Thermometer heute Morgen -6° Celsius an und bei mir war es auch nur unwesentlich wärmer. „Ausgleich zum laufen.“ weiterlesen

Kopf frei.

„Beim Laufen wird einem manches klar!“

serie-301016-collage

Diesen Satz sagte meine Nichte Gestern direkt nachdem wir gelaufen waren. Sie war das erste Mal mit von der Partie und als ich diesen Satz von ihr hörte war ich mehr als glücklich. Bestätigt er doch was wir alle schon längst wissen. „Kopf frei.“ weiterlesen

Der nächste Schritt.

Fast zwei Tage ist es her, das meine Frau verstorben ist. Zwei Tage, an denen es mir eigentlich gut ging. Immer dann, wenn ich beschäftigt war oder abgelenkt oder Menschen um mich rum waren, die nicht nur still dabei saßen, sondern geredet haben, über was auch immer, ging es mir gut. Nur wenn ich durch Dinge, Worte, Begebenheiten oder Menschen an meine Frau erinnert wurde, weinte ich und es ging mir nicht mehr gut. „Der nächste Schritt.“ weiterlesen