Nicht so einfach.

Als ich Anfang des Monats diesen Blog ins Leben rief hatte ich mir fest vorgenommen wieder regelmäßig zu schreiben. Da mein Leben zur Zeit aber alles andere als einfach ist und ich nicht, mit Rücksicht auf mir sehr nah stehende Menschen, über Dinge schreiben will und kann, die mein Leben und das meiner Familie nachhaltig verändern werden, ist es hier doch wieder sehr schnell ruhig geworden.

Über triviale Themen, wie zum Beispiel die Rassismuskrise mit all ihren braunen Facetten, den amerikanischen Wahlkampf oder den Dieselgate bei VW, zu schreiben, fehlt mir die Kraft, die innere Ruhe und vor allem das Interesse. Dies alles verblasst und ist nicht wichtig.

Auch mein Sport, das Laufen, rückt in den Hintergrund und wird unwichtig. Dabei ist der Sport das Einzige, welches mich momentan ein wenig in der Spur hält. Nicht zuletzt, weil mich die wunderbaren Menschen unseres kleinen Lauftreffs Sonntag für Sonntag immer wieder ein klein wenig aufbauen.

Auch unsere Familien und Freunde tragen ihren Teil dazu bei, das es irgendwie weiter geht und ich nicht völlig den Verstand verliere. Viele wunderbare Menschen helfen uns auf vielfältige Weise und dafür bin ich dankbar! Ohne diese Menschen würde es nicht gehen.

Doch so langsam stumpfe ich ab und lasse keine Gefühle mehr zu, seien es positive oder negative. Ich vermute, dies ist eine Art Schutzmechanismus des eigenen Körpers und Geistes, um mit dieser Situation umgehen zu können und nicht restlos den Verstand zu verlieren.

Ich weiß nicht wie es weitergeht, doch werde ich standhaft sein, keinen Zentimeter zurück weichen und vor allem meine Frau bei ihrem schweren Weg nicht alleine lassen. Es kommt wie es kommt, doch ich werde kämpfen!

FUCK CANCER!

2 Gedanken zu „Nicht so einfach.“

  1. Durch eine Blogger“kollegin“ (psychomuell.de) auf das Blog von Dir aufmerksam geworden…

    Hast Du Dich mal (näher) mit dem Thema „Achtsamkeit“ befasst?

    Als es mir schlecht ging, hab ich es mal damit versucht – mittlerweile setze ich es konsequent um (ok, bis auf meine Quarzerei ^^).

    Falls Interesse: hab darüber mal gebloggt… https://p-adler.de/achtsamkeit/

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft für diesen Kampf!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich mit den Datenschutzhinweisen und dem Verhaltenskodex einverstanden.