Leere.

 

Mir selbst fehlen die Worte …

Ich kann nicht mehr seh’n
Trau nicht mehr meinen Augen
Kann kaum noch glauben
Gefühle haben sich gedreht
Ich bin viel zu träge
Um aufzugeben
Es wär‘ auch zu früh
Weil immer was geht

Wir waren verschwor’n
Wär’n füreinander gestorben
Haben den Regen gebogen
Uns Vertrauen gelieh’n
Wir haben versucht
Auf der Schussfahrt zu wenden
Nichts war zu spät
Aber vieles zu früh

Wir haben uns geschoben
Durch alle Gezeiten
Haben uns verzettelt
Uns verzweifelt geliebt
Wir haben die Wahrheit
So gut es ging verlogen
Es war ein Stück vom Himmel
Dass es dich gibt…

Du hast jeden Raum
Mit Sonne geflutet
Hast jeden Verdruss
Ins Gegenteil verkehrt

Nordisch nobel
Deine sanftmütige Güte
Dein unbändiger Stolz
Das Leben ist nicht fair

Den Film getanzt
In einem silbernen Raum
Vom goldenen Balkon
Die Unendlichkeit bestaunt
Heillos versunken, trunken
Und alles war erlaubt
Zusammen im Zeitraffer
Mittsommernachtstraum

Du hast jeden Raum
Mit Sonne geflutet
Hast jeden Verdruss
Ins Gegenteil verkehrt

Nordisch nobel
Deine sanftmütige Güte
Dein unbändiger Stolz
Das Leben ist nicht fair

Dein sicherer Gang
Deine wahren Gedichte
Deine heitere Würde
Dein unerschütterliches Geschick

Du hast der Fügung
Deine Stirn geboten
Hast ihn nie verraten
Deinen Plan vom Glück
Deinen Plan vom Glück

Ich gehe nicht weg
Hab‘ meine Frist verlängert
Neue Zeitreise
Offene Welt
Habe dich sicher
In meiner Seele
Ich trage dich bei mir
Bis der Vorhang fällt
Ich trag dich bei mir
Bis der Vorhang fällt

Lyrics der Weg Herbert Grönemeyer

8 Antworten auf „Leere.“

  1. Es wird Stille sein und Leere. Es wird Trauer sein und Schmerz.
    Es wird dankbare Erinnerung sein, die wie ein heller Stern die Nacht erleuchtet, bis weit hinein in den Morgen.

  2. Hallo Ludger,
    erstmal unser Aufrichtiges beileid unsere Gedanken sind bei euch auch wenn wir nicht direkt da sein können. Mich hat die Mitteilung um Beates Tod hart getroffen. Auch wenn wir nur selten noch Kontakt hatten war sie dennoch immer bei mir in Gedanken und dem Herzen.Sie war immee für mich da wenn es zuhause wieder mal krach mit meinen Eltern gab und hatte immer ein offenes Ohr und einen Rat parrat. Ebenso stand eure Haustür für mich jederzeit Offen und wurde mit Offenen Armen empfangen.Es tut weh ein Menschen zu verlieren der einen genommen,hat wie man ist mit all seinen Fehlern und Macken. Ich errinnere mich geen an die Zeit wo wir gelacht haben aber auch wo sie mir den Kopf gewaschen hat wenn ich wieder mal mist gemacht habe.Sie war nicht nur einfach eine Tante für mich, sie war auch bis das ich weg gegangen bin auch meine Beste Freundin der ich alles erzählen konnte. Ich kann es immer noch nicht fassen das sie nicht mehr da ist. Eins weiss ich aber definitiv sie wird für immer in meinem Herzen sein.
    Ich wünsche dir und den Kids viel Kraft das ihr die harte Zeit gemeinsam gut zusammen übersteht. Grüß alle von mir /uns wir sind in gedanken bei euch.

    Unser Aufrichtiges Beileid
    Christian, Julia und Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich mit den Datenschutzhinweisen und dem Verhaltenskodex einverstanden.