Ausgleich zum laufen.

Okay, gestern Abend hatte ich in unserer WhatsApp-Gruppe für heute Vormittag zu einem lockeren Dauerlauf an der Bruchertalsperre in Marienheide aufgerufen. Daraus wurde dann ein Alternativtraining in der Muckibude.
Es war nämlich schlichtweg zu kalt. Bei meinem Schwager zeigte das Thermometer heute Morgen -6° Celsius an und bei mir war es auch nur unwesentlich wärmer. „Ausgleich zum laufen.“ weiterlesen

Pflichtprogramm.

War vorhin im Sportsclub4 in Lindlar und spulte auf dem Laufband mein Pflichtprogramm ab, 12,1 Kilometer in 01:35 Std. Es wird Zeit das es endlich wieder wärmer wird und vor allem länger hell bleibt, damit ich nach der Arbeit endlich wieder draußen im Wald laufen kann. „Pflichtprogramm.“ weiterlesen

Nachtlauf.

Gestern bin ich das erste Mal in meinem Leben gelaufen als es schon dunkel war. Normalerweise laufe ich ja nicht in der Dunkelheit, weil ich Angst habe umzuknicken oder zu stürzen. Ich bin ja schließlich keine Katze. Da aber eine Bekannte mit mir lief, die mit einer sehr starken Stirnlampe ausgerüstet war, bin ich das Risiko eingegangen.  „Nachtlauf.“ weiterlesen

Doch noch mal.

Gestern ergab es sich beim chatten das ich mich für den Silvesterlauf in Aachen über 10,3 km angemeldet habe. Dieser Volkslauf geht über mehrere Runden durch die Aachener Innenstadt, direkt am Aachener Markt vorbei und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Hab ich wenigstens so gehört. „Doch noch mal.“ weiterlesen