31.10.2017

Helloween – UUUAAAH!

Hab ich nix mit am Hut. Bin ich zu Hause, alleine. Ist auch doof, ich weiß, aber so ist das nun mal. Egal. Ne, nicht egal, aber was soll ich machen?

Heute Vormittag war ich auf dem Friedhof am Grab meiner Frau und bin danach im „Lecker Kaffee Lindlar“ frühstücken gewesen. Rührei mit zwei Brötchenhälften (Roggen), belegt mit Lachs, und einem großen Kaffee.

Habe ansonsten den ganzen Tag nur gegammelt. Bisschen im Internet gesurft, bisschen gelesen in meinem neuen Buch „einen Scheiß muss ich“, bisschen Skyrim gezockt. Sonst nix.

Ist ein blöder Tag, mittlerweile… spüre, wie der Blues mich überkommt.

Ein schöner Gedanke: Als ich am Grab meiner Frau ankam brannten zwei Grablichter. Eins in der Laterne, eins daneben. Das hat mich gefreut.

Eigentlich könnte ich noch irgendwohin fahren, ich weiß nur nicht wohin…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich mit den Datenschutzhinweisen und dem Verhaltenskodex einverstanden.