17.12.2017

Heute war ich mal wieder in Wermelskirchen bei Anja und Lutz zum wandern. Die machen das öfters, das die über Facebook zum wandern einladen und dann trifft man sich bei denen mit vielen anderen netten Menschen und wandert so in der Gegend rum. Anschließend kehrt man dann beim hiesigen Griechen ein und schlägt sich den Bauch voll, trinkt Ouzo, oder wie in meinem Fall Ginger Ale, freut sich des Lebens und genießt selbiges.

Ja, haben wir gemacht und ich bin sehr froh das ich dabei war! Ich wollte nämlich erst nicht. Doch die Alternative wäre gewesen, hier alleine zu Hause zu hocken und mich zu langweilen. Also dachte ich mir heute Morgen, dann doch lieber das Risiko eingehen unangenehme Fragen, meinen Gemütszustand und meinen Beziehungsstatus betreffend, beantworten zu müssen. Das Risiko war dann allerdings sehr überschaubar und die Freunde, die fragten, machten das erstens sehr nett und einfühlsam und zweitens waren das auch die, denen ich gerne Auskunft gab. Also alles tutti!

Morgen geht’s das letzte Mal für dieses Jahr für zwei Tage ins Saarland auf Montage. Ab Mittwoch habe ich dann Urlaub. Freu mich aber nicht darauf, bedeutet es doch, das meine Reha in greifbare Nähe kommt. Heute Vormittag fing ich deshalb auch an die Klamotten für die Reha zu waschen und so langsam alles zusammen zu suchen.

Es ist sehr still hier…..

Bis dann…..

3 Gedanken zu „17.12.2017“

  1. Ich hab mich echt gefreut, dass du doch noch gekommen bist und ich hoffe, ich war nicht zu aufdringlich. Es war schön mit dir zu reden und ich bin sicher das dir die Reha gut tun wird. Auf ganz bald mal, vielleicht wieder beim wandern? Wer weiss das schon

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich mit den Datenschutzhinweisen und dem Verhaltenskodex einverstanden.