11.11.2017

Hallo! Da ich die letzte Nacht sehr lange wach war hatte ich das Vergnügen bis kurz vor acht Uhr zu schlafen. Wer mich kennt weiß das dies sehr lange für mich ist. Ich bin nämlich Frühaufsteher und in der Regel spätestens um sechs Uhr auf der Brücke.

Trotzdem waren es gerade mal fast vier Stunden, die ich schlief. Eindeutig zu wenig. So werde ich heute das erste Mal in meinem Leben eine halbe Schlaftablette nehmen.

Heute Vormittag war ich kurz im Dorf den Reha-Antrag zur Post bringen und danach auf dem Friedhof. Leider vergaß ich wieder einmal ein neues Grablicht und ein Feuerzeug mit zu nehmen.

Ansonsten ist nicht viel passiert. Spielte den restlichen Tag „Fallout 3“. Nettes Spiel. Lenkt ab. Das war’s auch schon.

Bis dann!

Ein Gedanke zu „11.11.2017“

  1. Du hast die Kerze vergessen… das macht nichts….

    „Auf dem dunklen Pfad, auf dem ein Mensch hier auf Erden gehen muß, gibt es gerade so viel Licht, wie er braucht, um den nächsten Schritt zu tun. Mehr würde ihn nur blenden.“

    Moses Mendelssohn (1729 – 1786), (deutscher) jüdischer Philosoph der Aufklärung, dem Lessing in »Nathan der Weise«
    ein Denkmal setzte.

    Alles hat seinen Sinn und seine Zeit. Nimm sie Dir. Gute Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich mit den Datenschutzhinweisen und dem Verhaltenskodex einverstanden.