10.12.2017

Bin gerade zurück gekommen von meiner Freundin. War schön. Waren im Kino, auf dem Weihnachtsmarkt und brunchen in der Gewürzwerkstatt. Haben geredet, gekuschelt, gelebt. Doch obwohl es ein schönes entspanntes Wochenende war stehe ich unter Spannung.

Das fiel auch meiner Freundin heute Vormittag auf. Ich schiebe es auf die Reha. Fühle mich „stand by“, warte darauf, das es los geht. Bin dabei nicht hibbelig sondern abwartend ruhig, unter Spannung halt.

Die Freundin vom Jonas ist hier. Eigentlich müsste sie zurück in ihre Wohngruppe, doch bei dem Schnee und den Straßenverhältnissen wird das nichts. Als ich nach Hause kam spielten sie Monopoly. Heute Morgen backten sie Plätzchen, sehr lecker. Die zwei scheinen es gut hin zu bekommen mit ihrer Freundschaft. Ich glaube, sie tun sich gegenseitig gut. Schön!

Irgendwie steh ich unter Dampf…. Irgendwie ist alles scheiße, obwohl alles gut ist – eigentlich, keine Ahnung.

Bis dann…..

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich mit den Datenschutzhinweisen und dem Verhaltenskodex einverstanden.